Aktuelle Meldungen

10.04.2017

Wormser Zeitung zum "Urkundenfest" 1250 Jahre Monsheim

Von Karl M. Wirthwein

MONSHEIM - Der Bauer Waltmann schenkte einen Weinberg in dem Dorf „Munulfesheim“ dem Kloster Lorsch, was eben an jenem Tag im Jahre 767 in der Urkunde im Lorscher Codex festgehalten wurde. Am Sonntag, 9. April, jährte sich zum 1250. Mal die urkundliche Erwähnung der Gemeinde Monsheim. Grund genug also, mit Einheimischen und Gästen ein rauschendes Urkundenfest zu feiern.

Viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft war gekommen, um der Jubiläumsgemeinde die Ehre zu erweisen. Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck eröffnete den mehr als dreistündigen offiziellen Teil als...

Weiterlesen
21.03.2017

1250 Jahre Monsheim

Urkundenfest am Samstag, 8. April 2017 in der Schulturnhalle

Bürgerfest am Samstag, 12. August 2017 in der Anhäuser Mühle

Am 9. April 2017 jährt sich zum 1250. Mal die erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde Monsheim. Der Bauer Waltmann schenkte einen Weinberg in dem Dorf „Munulfesheim“ dem Kloster, was am 9. April 767 in der Urkunde im Lorscher Codex festgehalten wurde.

Obwohl bekannt ist, dass Monsheim bereits hunderte Jahre vorher als kleinere oder auch größere Siedlung bestanden hat, gilt die Urkunde als erster schriftlicher Nachweis für die Existenz unseres Dorfes.

Dies soll...

Weiterlesen